Videos mit MediathekView herunterladen und automatisch in MP4 umwandeln

MediathekView ist ein Stück Software, mit dem Inhalte aus den Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Fernsehsender heruntergeladen werden können. Nachdem Bodo Menke und Volker Weber schon einiges zur Nutzung auf dem Mac geschrieben und detaillierte, bebilderte Anleitungen erstellt haben, hier noch eine kleine Ergänzung von mir.

Das von mir für Volker erstellte transcode.sh habe ich ein wenig erweitert und robuster gestaltet. Die neue Version ersetzt die vorherige 1:1.

Features und Nutzungshinweise:

  • Videos werden nun je nach Bedarf transcodiert oder einfach nur von ihrem Flash-Container befreit, wenn sie bereits als MPEG-4 vorliegen.
  • flvstreamer wird für den Download benötigt.
  • ffmpeg (unter Debian/Ubuntu stattdessen libav) ist optional und wird zur Umwandlung des Flash-Containers benötigt, ohne dass das Video aufwändig umkodiert werden muss.
  • HandBrakeCLI ist optional und wird verwendet, wenn das Video nicht im MPEG-4-Format vorliegt oder ffmpeg/libav nicht installiert ist.
  • Ausserdem wird perl benötigt, sollte auf keinem unixoiden OS fehlen.
  • Idealerweise sind alle diese Werkzeuge vorhanden und über den Pfad erreichbar. Sofern die automatische Erkennung fehlschlägt, können die absoluten Pfade am Anfang des Skripts ergänzt werden.
  • Das erzeugte Dateiformat ergibt sich aus der Dateiendung, die in MediathekView hinterlegt ist. mp4 und m4v sind gängig, avi ist ebenfalls möglich.
  • Handbrake verwendet Profile für’s transcodieren, HandBrakeCLI -z listet die zur Verfügung stehenen Profile auf. Das Skript nutzt das Profil für AppleTV 3.
  • Sind weder HandBrake noch ffmpeg vorhanden, so wird die von flvstreamer erzeugte .flv-Datei nicht weiter angefasst. In dem Fall beschwert sich MediathekView möglicherweise über einen fehlerhaften Download, da der Dateiname aufgrund des zusätzlichen Suffixes .flv nicht mit dem in der Oberfläche hinterlegten übereinstimmt.
Das Skript wurde von Bodo ausgiebig getestet, Danke dafür! Es funktioniert auf dem Mac ebenso wie unter Linux. Garantieren kann ich das allerdings nicht, die Nutzung erfolgt auf eigene Gefahr und ohne Gewährleistung meinerseits ;)