Tag Archives: apt

Paket-Cache für Debian & Ubuntu

Bei mir sammelt sich so langsam ein ganzer Zoo an Linux-Maschinen (physikalisch als auch virtualisiert) an. Dabei handelt es sich überwiegend um Ubuntu- und Debian-Systeme. Um ein bisschen Bandbreite beim alltäglichen apt-get update && apt-get dist-upgrade zu sparen, lohnt sich die Installation eines Paket-Caches. Apt-Cacher NG ist so ein praktisches Stück Software. Es arbeitet als http-Proxy und muss im Gegensatz zu debmirror, apt-mirror und Konsorten nicht erst einmal 80 GB pro Distribution und Architektur runterladen.

Die Installation erfolgt über:

sudo apt-get install apt-cacher-ng

Danach ist die Konfigurationsdatei /etc/apt-cacher-ng/acng.conf anzupassen. Ich habe lediglich den Speicherort auf ein NFS-Share umgebogen, da die VM nur über wenig Plattenplatz verfügt. Damit der Dienst beim Systemstart nicht startet, bevor das NFS-Share gemountet wurde, habe ich noch das Startskript angepasst und do_start erweitert:

# wait for nfs mount
while ! mountpoint -q /apt-cache; do
   sleep 5
done

Damit ein Client den Cache auch nutzt, muss man jeweils apt mitteilen, einen http-Proxy zu benutzen. Dazu habe ich eine neue Datei unter /etc/apt/apt.conf.d/ angelegt:

Acquire::http::Proxy "http://mein-apt-cache:3142";

Status und Effizienz des Caches kann man über eine Webseite abfragen:

http://mein-apt-cache:3142/acng-report.html

Siehe auch Create a Local Ubuntu Repository using Apt-Mirror and Apt-Cacher.